Aktuelles

Neuigkeiten aus der Praxis, Veranstaltungshinweise und interessante Beiträge rund um das Thema Gefäßmedizin.

Praxis für Gefäßmedizin ist Venenkompetenzzentrum plus

Nach Erfüllung der allgemeinen ärztlichen Qualitätssicherung im Rahmen der Phlebo QM Zertifizierung hat die Praxis auch für 2021/2022 die Kriterien des Berufsverbandes der Phlebologen und der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie hinsichtlich qualitätsorientierter Diagnostik und Therapie plus den Nachweis indikationsgerechter und qualitätskontrollierter endovenöser thermischer Ablationsverfahren erfüllt.

Neue Praxiszeiten ab Februar 2021

Sehr geehrte Patienten und Kollegen, ab 1. Februar 2021 hat die Praxis für Gefäßmedizin geänderte Öffnungszeiten: Montag und Dienstag 8 Uhr bis 12.00 Uhr und 14 Uhr bis 17 Uhr. Mittwoch 8 Uhr bis 13 Uhr. Donnerstag 8 Uhr bis 12 Uhr und 14 Uhr bis 18.30 Uhr. Freitag 8 Uhr bis 13 Uhr. Wir bitten Sie, dies bei Anrufen und Terminplanung zu berücksichtigen. Vielen Dank.

Professor Schwarz auch 2021 Top-Mediziner bei Focus-Gesundheit

Auch für 2021 ist Professor Schwarz von Focus-Gesundheit als Top-Mediziner in Deutschland ausgezeichnet worden. In die Bewertung der unabhängigen Erhebung gehen unter anderem ein: große Umfragen in Zusammenarbeit mit medizinischen Fachgesellschaften, wissenschaftliche Publikationen, Empfehlungen von Patientenverbänden, Selbsthilfegruppen, Klinikchefs, Oberärzten und niedergelassenen Medizinern.

Vortrag auf der 127. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin

Auch auf der 127. Jahrestagung der DGIM in Wiesbaden wird Herr Professor Schwarz wieder zum fachlichen Austausch beitragen. Unter dem Titel "Gefäßmedizin 2020 – Was ist notwendig und sinnhaft?" wird er den Vortrag halten: Varicosis – Therapie notwendig oder nur einträglich?. Der Termin für Vortrag und anschließender Diskussion ist der 17.4.21, 10 – 11 Uhr 30.

Prof. Schwarz als Mitautor für das Buch „Klinische Angiologie“ beauftragt

Prof. Schwarz wurde beauftragt, 3 Kapitel zum geplanten Buch „Klinische Angiologie“ zu schreiben. Es soll das gesamte Spektrum der modernen klinischen Angiologie abgedeckt werden. Das Buch soll ein Nachschlagewerk für Ärzte werden, die an Diagnostik und Therapie von Gefäßerkrankungen interessiert sind. Das Buch wird 2021 im Springer Verlag Heidelberg erscheinen. Folgende Themen werden von Prof. Schwarz in Zusammenarbeit mit Dr. Werth aus der Universitätsklinik Dresden bearbeitet: „Klinisches Bild und diagnostisches Vorgehen bei chronisch venöser Insuffizienz“ , „Invasive Therapie der Varikose“ sowie „Chronisch venöse Insuffizienz und Ulcus cruris: Epidemiologie und spezielle Pathophysiologie“.

Focus-Gesundheit: Professor Schwarz ist Top-Mediziner in Deutschland 2020

Auch in 2020 erhält Professor Schwarz von Focus-Gesundheit wieder eine Auszeichnung als Top-Mediziner in Deutschland. In die Bewertung der unabhängigen Erhebung gehen unter anderem ein: große Umfragen in Zusammenarbeit mit medizinischen Fachgesellschaften, wissenschaftliche Publikationen, Empfehlungen von Patientenverbänden, Selbsthilfegruppen, Klinikchefs, Oberärzten und niedergelassenen Medizinern.

Fortbildungskongress des Berufsverbandes Deutscher Internisten 2020

Auf dem Fortbildungskongreß des Berufsverbandes Deutscher Internisten in Pörtschach/Österreich vom 23.8. bis 28.8.2020 wird Professor Schwarz wieder zwei Seminare über Ultraschalluntersuchungen der Gefäße durchführen.

Vortrag auf der 126. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin

Auch auf der 126. Jahrestagung der DGIM wird Herr Professor Schwarz wieder zum fachlichen Austausch beitragen. Unter dem Titel "Gefäßmedizinische 'Perlen': Chronisch venöse Insuffizienz und Ulcus cruris" wird er Kollegen aus seiner Praxis berichten. Der Termin für die Falldiskussion ist der 25.04.20, 8 Uhr.

Praxis für Gefäßmedizin ist Venenkompetenzzentrum plus

Die Praxis ist im März 2019 mit den Qualitätszertifikat „Venen-Kompetenz-Zentrum plus“ anerkannt worden. Diese Auszeichnung wird seit Februar 2019 verliehen vom Berufsverband der Phlebologen und der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie. Voraussetzung für die Auszeichnung ist der Nachweis einer regelmäßigen Fortbildung sowie der Nachweis, dass die Praxis sich ausschließlich an aktuelle Leitlinienstandards in Diagnostik und Therapie hält. Die Praxis hat sich zu Vor-Ort-Überprüfungen durch unabhängige Experten bereiterklärt. Dadurch soll neben der Qualität der Praxis bei Eingriffen auch die Qualität der Indikationsstellung und der Ultraschalldiagostik nachgewiesen werden. Ziel ist es auch nachzuweisen, dass nur medizinisch notwendige Eingriffe durchgeführt werden.

Weitere Informationen auf der Website https://www.bvphlebologie.de

Vortrag auf dem Fortbildungskongress des Berufsverbandes Deutscher Internisten 2019

Auf dem Fortbildungskongreß des Berufsverbandes Deutscher Internisten in Pörtschach/Österreich vom 25.8. bis 30.8.2019 wird Professor Schwarz zwei Seminare über Ultraschalluntersuchungen der Gefäße durchführen.

Phlebologische Leitlinien

Prof. Schwarz war von 2017 bis 2019 an der Formulierung und Konsensfindung von drei medizinischen Leitlinien beteiligt als Beauftragter der Deutschen Gesellschaft für Angiologie / Gefäßmedizin. Es fanden in regelmäßigen Abständen Treffen der führenden deutschen Experten der verschiedenen Fachdisziplinen statt. Federführend werden die Leitlinien von der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie noch im Jahr 2019 herausgegeben. Die Leitlinien sind inzwischen zur Veröffentlichung eingereicht worden. Es handelt sich um folgende Leitlinien:

  • Diagnostik und Therapie der Varikose (Krampfaderkrankheit)
  • Sklerosierungstherapie der Varikose (Verödungstherapie der Krampfaderkrankheit)
  • Medizinische Kompressionstherapie der Extremitäten mit Medizinischem Kompressionsstrumpf, Phlebologischem Kompressionsverband und Medizinisch adaptiven Kompressionssystemen

Vortrag auf dem 125. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin

Professor Schwarz wird auf dem 125. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin am 4. Mai 2019 einen Vortrag mit dem Titel „Varikose: Verschluss mit Hitze, Kleber, Dampf, Schaum“ halten.

Focus-Gesundheit: Professor Schwarz ist Top-Mediziner in Deutschland 2018

Die Redaktion von Focus-Gesundheit zählt Prof. Dr. med. Thomas Schwarz, Praxis für Gefäßmedizin / Angiologie nach einer unabhängigen Datenerhebung zu Deutschlands Top-Medizinern in 2018. In die Bewertung gingen unter anderem ein: große Umfragen in Zusammenarbeit mit medizinischen Fachgesellschaften, wissenschaftliche Publikationen sowie Empfehlungen von Patientenverbänden, Selbsthilfegruppen, Klinikchefs, Oberärzten und niedergelassenen Medizinern.

Deutsche Gesellschaft für Angiologie Jahrestagung 2018

Auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Angiologie am 12. September 2018 in Münster wird Professor Schwarz über die "Invasive Therapie der Chronisch venösen Insuffizienz " sprechen.

Vortrag in der Rehaklinik Bad Säckingen

Am 17. Mai 2018 hält Professor Schwarz in der Rehaklinik Bad Säckingen einen Vortrag zur "Therapie von Thrombose und Thrombophlebitis".

Vortrag Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin

Prof. Schwarz wird am 14. April 2018 auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin DGIM sprechen. Thema des Vortrags ist "Update Phlebitis – Definition und Diagnose".

Praxis für Gefäßmedizin ist Venen-Kompetenz-Zentrum

Die Praxis ist im Dezember 2017 als Venen-Kompetenz-Zentrum anerkannt worden. Diese Auszeichnung wird verliehen vom Berufsverband der Phlebologen und der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie.

Vortrag auf dem Fortbildungskongress des Berufsverbandes Deutscher Internisten 2017

Auf dem Fortbildungskongreß des Berufsverbandes Deutscher Internisten in Pörtschach/Österreich vom 27.8. bis 1.9.2017 wird Professor Schwarz sprechen über neue Leitlinien bei der Therapie von Varikosis. Dabei wird er auch Fälle aus der Angiologie vorstellen.

"Periphere arterielle Verschlusskrankheit - neue Leitlinien" und "Therapie der Unterschenkelvenenthrombose"

Professor Schwarz war Referent beim Fortbildungskongress des Berufsverbandes Deutscher Internisten vom 21.5-27.5. in Alcudia/Mallorca. Dort hat er referiert zu den Themen "Periphere arterielle Verschlusskrankheit - neue Leitlinien" und "Therapie der Unterschenkelvenenthrombose".

Katheterinterventionelle Therapie der Varikose

Prof. Schwarz war als Referent eingeladen, am 01.05.2017 beim Kongress der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin in Mannheim in der Sitzung Stammvarikose /Chronische venöse Insuffizienz zu referieren über die "Katheterinterventionelle Therapie der Varikose".